beck-bestattungsinstitut-trauer-kaffee-2
beck-bestattungsinstitut-trauer-kaffee

Trauerkaffee

Der Trauerkaffee – auch Nachfeier oder Leichenschmaus genannt – ist eine alte Tradition. An der Kaffeetafel kommen die Trauergäste ungezwungen zusammen und können sich durch das vertraute Miteinander Halt und Unterstützung geben. Häufig begegnen sich bei einer Bestattung Menschen wieder, die sich lange nicht gesehen und teilweise eine weite Anreise auf sich genommen haben. Viele verspüren das Bedürfnis, noch einmal über den Verstorbenen zu sprechen und ihre Erlebnisse, die mit ihm im Zusammenhang stehen, mit anderen zu teilen. Und genau dafür ist die Kaffeetafel die ideale Gelegenheit. Für die Angehörigen bietet die Kaffeetafel die Möglichkeit, sich bei der Trauergesellschaft für die entgegengebrachte Anteilnahme, eventuelle Hilfestellung, finanzielle Unterstützung oder Spenden zu bedanken.

Sie können persönlich oder mit der Trauerkarte zum Trauerkaffee einladen. Üblicherweise wird die Nachfeier zu Kaffee und Blechkuchen, vereinzelt auch mit Mittagessen oder Brotzeit für die Trauergesellschaft, gehalten. Immer mehr Zuspruch finden an die Person erinnernde Trauerkaffees bei denen das Lieblingsgetränk und die Lieblingsspeise des Verstorbenen serviert wird. Das können Sekt und Suppe oder Bier und eine typisch Regionale Tafel sein.

Wir beraten Sie bei der Auswahl eines passenden Rahmens und der Räumlichkeit, beziehungsweise der Gastronomie.

Menü